ISO/IEC 27001 kurz beschrieben, Digitaler Zwilling als Patient der Zukunft (?) und worauf bei IoT im Datenschutz besonders zu achten ist.

.

.

ISO/IEC 27001: Die Basis für Informationssicherheit (ComputerWeekly.de)

‚Dieser Artikel rund um Informationssicherheit beschäftigt sich mit dem Aufbau und den Inhalten der maßgebenden Norm ISO/IEC 27001. Sie ist das zentrale und wichtigste Dokument der Standard-Reihe ISO/IEC 270xx, einer Reihe von Dokumenten, die die verschiedenen Aspekte des Managements von Informationssicherheit in einer Organisation näher betrachten.‘ Klare Zusammenfassung durch Jürgen Mauerer für ComputerWeekly.de

.

.

Digitaler Zwilling: Ein Herzensprojekt (Industry of Things – News)

‚Inmitten der Medizin der Zukunft existiert auch ein Patient der Zukunft – und dieser ist nicht mehr aus Fleisch und Blut, sondern ein individuell angepasstes, virtuelles Computermodell. Das Konzept hinter diesem Modell trägt den Namen „Digitaler Zwilling“ ‚. Lisa Marie Waschbusch via www.industry-of-things.de

.

.

IoT und Datenschutz – diese Besonderheiten sind zu beachten (BigData-Insider)

‚„Mit der stark wachsenden Zahl der IoT-Geräte nimmt auch die Unsicherheit der Verbraucher mit Blick auf Datenschutz und Datensicherheit bei solchen Geräten enorm zu. Das wiederum stellt für Hersteller und Systemanbieter ein echtes Markthemmnis dar“, erläutert Günter Martin, Chief Technology Officer im Center of Excellence IoT Privacy bei TÜV Rheinland. „Datenschutz und Vertrauenswürdigkeit digitaler Systeme und smarter Produkte sind entscheidend für Innovationen“, so Günter Martin weiter.‘ Oliver Schonschek via www.bigdata-insider.de

.